MS Word – 1. Menüband, Schrift, Zeilenabstand

1. Menüband und Registerkarten
Alles Wichtige um mit MS Word professionell und komfortabel zu arbeiten finden Sie im sogenannten „Menüband“.  ms_word_lineal_und_tabulatorWZDas Menüband verfügt über zahlreiche Registerkarten, die Ihnen weitere Bearbeitungsmöglichkeiten bieten und über die Sie nachfolgend mehr erfahren.

2. Meine erste Word-Seite
Um Ihre erste Word-Seite zu erstellen, klicken Sie einfach zweimal auf das Programmsymbol von MS Word. Das Programm startet und öffnet automatisch eine neue Word-Seite bzw. ein neues Word-Dokument – das war’s schon. MS Word Dokument öffnenSie sehen jetzt einen kleinen schwarzen, senkrechten Strich, der permanent blinkt – das ist die Eingabemarke oder auch Cursor. Nun könnten Sie sofort mit der Texteingabe beginnen und Ihre ersten Zeilen auf das „digitale Papier“ bringen.

3. Lineal, Gitternetzlinien und Tabulatoren
MS Word Lineal und GitternetzlinienWZ02Zu Ihrer besseren Orientierung und zum Setzen von Tabulatoren aktivieren Sie am besten unter dem Kapitel „Ansicht“ die Punkte „Lineal“. Wenn Sie Objekte oder Fotos ausrichten möchten können Ihnen die „Gitternetzlinien“ gute Dienste leisten.MS Word Gitternetzlinien Und keine Sorge, die Gitternetzlinien werden beim späteren Ausdruck nicht zu sehen sein.

 

4. Schriftart auswählen Jeder PC verfügt über zahlreiche Schriften, die automatisch in Word geladen werden. Das Einzige was Sie tun müssen, eine geeignete Schrift auszuwählen. MS Word Schrift einstellenDabei unterscheidet man die Serifen- und serifenlose Schriften. Serifen sind feine Linien, die einen Buchstabenstrich am Ende, quer zu seiner Grundrichtung, abschließen. Bei gedruckten Werken gelten die Serifen-Schriften als besser lesbar. Die bekannteste Serifenschrift ist die Times, die bekanntesten serifenlosen sind Arial und Helvetica.

5. Schriftgröße einstellen

MS Word Schriftgroesse einstellenDie normale Schriftgröße liegt in einem Brief, je nach Schriftart, zwischen 10 und 12 Punkt. Überschriften und Zwischenüberschriften sind entsprechend größer und beginnen ab 14 Punkt. Einstellen können Sie die Schriftgröße gleich neben der Schriftart.

6. Zeilenabstand einstellen
MS Word Zeilenabstand einstellenEine weitere wichtige Einstellmöglichkeit ist der Zeilenabstand. Standardmäßig ist Word auf einen Zeilenabstand von 1,15 eingestellt. Ein einfacher Zeilenabstand von 1,0 spart zwar Platz, wirkt aber oftmals sehr gedrängt. Deshalb wählen Sie am Besten einen Abstand zwischen 1,15 und 1,5. Das verbessert den optischen Gesamteindruck erheblich und sollte von Ihnen immer im Auge behalten werden.

7. Text hervorheben
Wenn Sie ein bestimmtes Wort oder mehrere Wörter hervorheben möchten, dann markieren Sie das Wort mit der linken Maustaste und drücken Sie dann im Hauptmenü die Taste „F“ (Fett). Der Kurzbefehl lautet für diese Hervorhebung STRG + Umschalttaste + F.MS Word Hervorhebung Weitere Optionen ein Wort zu betonen, ist die sogenannte „Kursiv-Schreibung“ (K) oder das klassische „Unterstreichen“ (U). Diese „Knöpfe“ zum Auswählen der Hervorhebung finden Sie gleich neben dem schwarzen „F“.

8. Text ausrichten
MS Word Text ausrichtenJe nach Zweck oder Gestaltungsvorlieben haben Sie in Word vier verschiedene Möglichkeiten Ihren Text auszurichten. Linksbündig, zentriert, rechtsbündig oder im Blocksatz. Standardmäßig ist die linksbündige Textausrichtung eingestellt, aber anhand der Symbole es ist ein Leichtes diese zu ändern. Von der Lesbarkeit ist die linksbündige Ausrichtung (auch Flattersatz genannt) die Beste.

9. Aufzählungszeichen
MS Word AufzählungszeichenManchmal kann es vorkommen, dass man wichtige Textzeilen hervorheben und nach bestimmten Kriterien ordnen möchte. Auch das ist in Word problemlos möglich. Unter dem Register „Start“ finden Sie verschiedene Aufzählungszeichen, wie zum Beispiel Pfeile, Punkte oder Symbole. MS Word NummerierungAber auch Nummerieren ist ganz einfach zu realisieren. Markieren Sie Ihren Text und wählen Sie einfach das Passende für Sie aus.

Und jetzt probieren Sie es einmal selbst. Sie wissen ja…

Übung macht den Office-Meister 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.